Die älteste Punkband Deutschlands in der Schweiz!

Der Name der Hamburger Deutschpunkband steht in starkem Kontrast zu ihrem musikalischen Werdegang. Abwärts gilt als prägende Kraft der Szene und gehört beinahe schon zu den Veteranen, denn seit fast 30 Jahren sind sie Teil der deutschen Punkszene. Im Oktober besuchen uns Abwärts gleich mehrfach in der Schweiz, es gibt also keine Entschuldigung fernzubleiben.

Ende der 1970er Jahre gründete Frank Ziegert die Band, deren Besetzung genauso häufig wechselte wie die musikalischen Einflüsse. So entwickelte sich die Musik von Anfangs Elektropunk über politischen Punk hin zu New Wave/Depropunk. Mit dem Einstig des Gitarristen Rodrigue González, bekannt durch die Ärzte, erhielt Abwärts 2004 einen neuen Aufschwung. Von den erfolgreichen Singles wie „Computerstaat“ 1980 bis zu ihrem letzten Album 2014 „Krautrock“- Abwärts sorgt seit Anfang an für einen gewohnt schmissigen und auch bissigen Ton.

Trotz häufiger Musikerwechsel und zeitweiliger Auflösung abseits des kommerziellen Mainstreams schafften es Abwärts in den vergangenen drei Jahrzehnten Legendenstatus zu erreichen. Im Gegensatz zu anderen Bands hatten Abwärts immer mehr auf dem Kasten, als bloss Funpunk. 2014 erschien ihr letztes Album „Krautrock“, auf dem ein gewohnt schmissiger und auch bissiger Ton vorherrscht.

In Zusammenarbeit mit: Kofmehl, Solothurn & Galvanik, Zug

Aktuelles Album

Tickets

Aktuelles Album