Alice Cooper

Kein anderer Künstler kombiniert Schockrock, schräge Bühnenshows und gruselige Effekte so gekonnt mit provokanten Texten wie Alice Cooper. Als Band und später als Solokünstler wurde vor allem in den 70er und 80er Jahren ein Massenpublikum erreicht. Erste kommerzielle Erfolge feierte die Band 1971 mit dem Album «Love It To Death», um bereits zwei Jahre später mit «Billion Dollar Babies» Platz eins in den UK- und US-Charts zu erobern. Im folgenden Jahr kam es zur Auflösung. Sänger Vincent Damon Furnier ist seither erfolgreich solo unterwegs.

In Zusammenarbeit mit: Z7 Pratteln

Tickets

Konzertfabrik Z7

  1. Do 9.6.16 20:00
    18:30 Türöffnung
  2. Kat.1
    Stehplatz
    87.30.-
    Kat.1
    Stehplatz
    87.30.-