Bullet For My Valentine wieder auf Tour

Seit Veröffentlichung ihres Debütalbums "The Poison" im Jahr 2005 zählen Bullet For My Valentine zu den bedeutendsten Vertretern des internationalen Metalcore. Doch der Sound des Quartetts aus dem walisischen Bridgend reicht weiter: Versatzstücke aus den unterschiedlichsten Metal-Spielarten werden zu einer unvergleichlichen, stets aufregenden, brachialen und doch melodiösen Einheit verbunden. Nach ihrer viel umjubelten Welt-Tournee 2013/14, begannen die Arbeiten am bislang erfolgreichsten Album "Venom", das im vergangenen August erschien und es auf Platz 1 der Schweizer Charts schaffte. Seither tourt die Band wieder um die Welt und kommt am Montag und Dienstag, 7. und 8. November 2016 für zwei Shows ins Fri-Son Fribourg und in den Komplex 457 Zürich. Special Guest sind die US-Metal-Kollegen Killswitch Engage.

Killswitch Engage gelten als kompromissloseste und einflussreichste Protagonisten des modernen Heavy Metal. Zwischen Bodenhaftung und Grammy-Nominierung verbindet das US-Quintett wie keine andere Band Härte und Melodie in seinem Sound. Damit ist ihnen Erfolg garantiert: Ihr 2009 erschienenes Album "Killswitch Engage" stürmte in ihrer Heimat auf Platz 7 der Charts. Seither sind sie Dauergäste in den internationalen Hitlisten. Anfang dieses Jahres meldeten sich Killswitch Engage mit ihrem siebten Album "Incarnate" zurück, das erstmals die Top Ten aller relevanten Nationen, darunter die USA, England, Deutschland und die Schweiz, erreichen konnte.

Als erste Band werden Cane Hill auf der Bühne stehen.

Bullet For My Valentine, Killswitch Engage und Cane Hill live am Montag, 7. November im Fri-Son Fribourg und am Dienstag, 8. November (19.45 Uhr) im Komplex 457 Zürich.

Weiterlesen Weniger

Aktuelles Album

Tickets

Aktuelles Album

Impressionen