Hatebreed live am Pulp Festival!

Hatebreed wurden mit einer harten Mixtur aus Hardcore und Metal bekannt. Charakteristisch für ihren Sound sind schwere Breakdowns und stampfende Rhythmen, dazu die aus dem Metal kommenden Gitarrenriffs und Doublebass des Schlagzeugs. Hatebreed gelten als Wegbereiter des metallischen Hardcore und werden daher ebenso oft dem Metalcore zugerechnet.

1993 gründete Frontmann James „Jamey“ Jasta die Truppe, die als klare Hardcore-Band mit den üblichen einfachen Songstrukturen und Texten über gesellschaftliche Problemthemen startete. Schon früh spielten sie auf der Ozzfest-Tour und begleiteten Sepultura im Vorprogramm, was ihr Popularität deutlich steigerte. Im Laufe der Zeit zeigte sich ein deutlicher Metal-Einschlag, da sich die Musiker von Bands wie Slayer, Celtic Frost und Agnostic Front inspirieren liessen.

In Zusammenarbeit mit: Pulp Festival

Aktuelles Album

Tickets

Palp Festival

  1. Do 15.6.17 20:30
    20:00 Türöffnung
  2. Kat. 1
    Stehplatz
    30.-
    Kat. 1
    Stehplatz
    30.-