British Heavy Metal is back

Wenn eine Band den altehrwürdigen Heavy Metal verkörpert, dann ist es Judas Priest. Die Band aus Birmingham gilt seit den 70er Jahren als eine der einflussreichsten Bands ihres Genres. Outfits, Auftritte und Musik bescherten der Truppe um Sänger Rob Halford einen Namen weit über die Szene hinaus. Dass Judas Priest in all den Jahren nichts von ihrer Spielfreude verloren haben, beweisen sie am Freitag, 20. November 2015 live in der Arena Genf.

Nach der Gründung im Jahr 1971 erlebten Judas Priest einen steilen Aufstieg und durften sich einer stetig wachsenden Fangemeinde erfreuen. Anfang der 80er Jahre bildete die Band mit ihrem Album «British Steel» zusammen mit Iron Maiden und Saxon die Speerspitze des New Wave of British Heavy Metal. Der Klassiker «Defenders Of The Faith» aus dem Jahr 1984, welcher die Metal-Evergreens schlechthin "Breaking The Law" und "Metal Gods“ enthält, bildete den Höhepunkt ihres Schaffens.

Es folgten neue musikalische Wege von Pop und Synthesizern geprägt, die bei Fans und Kritikern gar nicht gut ankamen. Obwohl die Band mit «Painkiller» 1990 von diesen ungewohnten Einflüssen wieder wegkam, stieg Halford zwei Jahre später überraschend aus. Nach zwei ordentlich erfolgreichen Studioalben mit Tim Owens kehrte die Originalstimme jedoch wieder zur Band zurück und Judas Priest waren wieder so, wie die Fans sie lieben.

Entsprechend dürfen sich Metal-Freunde auf alle bekannten Hits und diverse Klassiker freuen, wenn die original Metal-Priester am Freitag, 20. November 2015 live in der Arena Genf auftreten.

Weiterlesen Weniger
In Zusammenarbeit mit: Live Music Production SA

Aktuelles Album

Aktuelles Album

Impressionen