Die Thrash-Metal-Pioniere sind zurück!

»Dystopia« heißt das neue Album der Thrash-Metal-Pioniere von Megadeth. Das mittlerweile 15. Studiowerk der Band erscheint nur knapp drei Jahre nach ihrem Vorgänger »Super Collider«, trotzdem hat sich in dieser Zeit so einiges getan bei Megadeth.

Langzeitschlagzeuger Shawn Drover und Gitarrist Chris Broderick sind nicht länger mit von der Partie. Ersetzt werden die Musiker auf »Dystopia« von Lamb-of-God-Drummer Chris Adler sowie Angra-Gitarrist Kiko Loureiro. Bassist David »Junior« Ellefson und natürlich Sänger und Leadgitarrist Dave Mustaine machen das Quartett komplett.

So hat sich mit der Besetzung auch der Klang der Band verändert. Bereits im Vorfeld hatten Mustaine und Ellefson angekündigt, »Dystopia« hätte einen anderen musikalischen und stilistischen Ansatz als das Vorgängeralbum. Man würde wieder weg vom »Radiosound« gehen und dafür zurück zu den Wurzeln kehren.

Gesagt, getan – bereits im Oktober 2015 erschien mit »Fatal Illusion« die erste Singleauskopplung des neuen Albums. Im November folgte mit »The Threat Is Real« Single Nummer zwei. Insgesamt umfasst »Dystopia« elf neue Megadeth-Songs. Beim letzten Track des Albums handelt es sich allerdings um eine Cover. »Foreign Policy« stammt im Original von der Punkrockband Fear.

Aufgenommen wurde das neue Album in Nashville, Tennessee. Neben Dave Mustaine saß dabei Produzent Toby Wright an den Reglern, der bereits für Bands wie Alice in Chains, Metallica, Slayer und Korn arbeitete.

Das Ergebnis kann sich hören lassen: »Dystopia« ist das Album, mit dem Megadeth dank neuen Ideen und frischem Wind zurück zu den Wurzeln ihres Sounds gefunden haben – Thrash Metal pur.

In Zusammenarbeit mit: Z7 Pratteln

Tickets

Konzertfabrik Z7

  1. Mi 15.6.16 20:00
    19:00 Türöffnung
  2. Kat.1
    75.-
    Kat.1
    75.-