Das Mittelalter kehrt zurück nach Hinwil!

Klirrende Waffen, krachende Rüstungen, stampfende Pferde und kämpfende Ritter! Dies und vieles mehr erwartet die Besucher des einzigartigen Mittelalterspektakels vom 29. bis 31. Mai 2015 in Hinwil. Während drei Tagen können die Zuschauer in die Welt der Ritter, Markttreiber, Gaukler und Glücksspieler eintauchen und sich auf eine Reise in die Vergangenheit begeben – ein wahres Spektakel für jede Altersgruppe.

Bereits zum dritten Mal gastiert das Mittelalterspektakel in Hinwil. Auf dem Festgelände unweit der Gemeinde gewähren unzählige Programmpunkte einen Einblick, wie es wohl auch in Hinwil vor hunderten von Jahren ausgesehen hat. Auf spielerische und unterhaltsame Art werden den Besuchern das Leben und die Sitten des Mittelalters näher gebracht. Das Herzstück des Spektakels bildet das Ritterturnier in der grossen Arena. Die Zuschauer fiebern mit, wenn sich die Ritter im Kampf Mann gegen Mann messen, mit ihren Streitrössern durch das Feuer preschen und sich die Edelmänner hoch zu Ross mit der Lanze duellieren. Abgerundet werden die Abendvorstellungen von einer grossen Feuershow.

Nicht weniger intensiv geht es auf dem Handwerker- und Mittelaltermarkt zu und her. Rund um das Mittelalterdorf gibt es rund 80 Marktstände. Ein Schmied, ein Drechsler, eine Filzerin und viele weitere Handwerker zeigen ihre Kunst und ihr Geschick. Gäste werden bedient mit Hanftaschen, Ritterspiessen, Hibab und vielem mehr. Auch an Met und Beerenwein soll es nicht mangeln. Gaukler belustigen die Besucher und Handwerker bieten einen einzigartigen Einblick in ihre Tätigkeiten. In Acht nehmen sollten sich die Besucher vor Falsch- und Glücksspielern. Während dem ganzen Wochenende finden zudem regelmässig Konzerte statt.

Nicht bloss gestandene Mittelalter-Fans sollten sich das Mittelalterspektakel Hinwil auf keinen Fall entgehen lassen. Von Freitag bis Sonntag, 29. bis 31. Mai 2015 bietet das Gelände nahe Hinwil Unterhaltung für jedermann und lädt ein zum Verweilen und Geniessen – ein Abenteuer, das niemand so schnell vergessen wird.

Weiterlesen Weniger
In Zusammenarbeit mit: turnei.ch

Impressionen