Motorama mischen das Popgenre auf

Wenn man die Band Motorama hört, fühlt man sich in eine andere Zeit versetzt: Damals, in den 1980er Jahren, gab es Bands wie Joy Division, The Cure oder die Go Betweens. Einfache Melodien vom Keyboard, monoton-treibende Schlagzeugrhythmen, blubbernde Bässe und klimperige Gitarrentöne bildeten das klingende Grundgerüst für Sänger, die mit schwermütiger Stimme von den Trübnissen dieser Welt singen. Jetzt schickt sich die junge Band Motorama an, in die Fußstapfen von Ian Curtis, Robert Smith und Co. zu treten. Interessanterweise kommt das Quintett aus Rostow, einer Millionenstadt im Süden Russlands. Gerade da, wo der Don ins Schwarze Meer mündet, entwickelte sich offenbar eine Independent-Szene, die dem Post-Punk neue Impulse geben könnte.

Dabei verbietet es sich, zur Beschreibung des Motorama-Sounds die viel zitierte russische Seele oder die Weiten der Taiga zu bemühen, denn das, was Motorama fabrizieren, ist urbaner Rock. Klar, Sänger Vladislav Parshin trägt eine gehörige Portion Melancholie in sich, doch die hat so gar nichts von russischer Folklore. Andererseits könnte man sich kaum vorstellen, dass eine solche Band aus dem United Kingdom kommt, denn dort wäre sie zu schnell als nostalgische Reminiszenz an New-Wave-Zeiten abgeklatscht worden. Da eignet sich die exotische Herkunft der Gruppe bei weitem besser, um dem Genre frischen Wind einzuhauchen.

 

Zum Popsalon -Konzert in Osnabrück bringen Motorama ihr im vergangenen Jahr herausgebrachtes Album „Poverty“ mit, das von der „Frankfurter Allgemeinen“ zur Platte der Woche und vom „Musikexpress“ zu einer der besten 50 Alben des Jahres 2015 gekürt wurde. Die Songs wurden überwiegend von Parshin, einige aber auch von der Bassistin Airin Marchenko geschrieben und entfalten besonders Live einen hypnotischen Sog, dem sich das Publikum in der Lagerhalle wohl kaum entziehen kann.

Weiterlesen Weniger
In Zusammenarbeit mit: Le Port Franc, Sion & Ebullition, Bulle

Aktuelles Album

Tickets

Le Port Franc Sion

  1. Fr 26.10.18 20:00
    19:00 Türöffnung
  2. Kat. 1
    Normalpreis
    .-
    Kat. 1
    Normalpreis
    .-

Ebullition Bulle

  1. Sa 27.10.18 20:00
    19:00 Türöffnung
  2. Kat. 1
    Normalpreis
    .-
    Kat. 1
    Normalpreis
    .-

Royal Baden

  1. So 28.10.18 20:00
    19:00 Türöffnung
  2. Kat. 1
    Normalpreis
    .-
    Kat. 1
    Normalpreis
    .-