Indie und Pychedelic Rock an einem Abend vereint

The Rambling Wheels

The Rambling Wheels – eine der „dienstältesten Indie-Bands der Schweiz“ – waren in ihrer mittlerweile 15 Jahre, über 600 Konzerten vor internationalem Publikum und nun sechs Alben andauernden Karriere Experimenten und Herausforderungen nie abgeneigt. Auf «Radio Reverse», dem neuen Album der Rambling Wheels, lassen die Neuenburger die Tradition des Konzeptalbums aufleben. Sci-Fi-Folk, Progressive Rock und Dream Pop verschmelzen in diesem gleichermassen ambitionierten wie eingängigen Opus zu einem fesselnden Trip auf Albumlänge, der den Status der Rambling Wheels als eine der spannendsten Schweizer Indie-Bands unter Beweis stellt.

 

Dirty Sound Magnet

Psychedelische Gitarrensounds fliegen bei Dirty Sound Magnet durch den Raum. Wahwahs, Phaser und Echos duellieren sich und mehrstimmige Gesänge werden gekonnt arrangiert. Die Grenzenlosigkeit von Bands wie Primal Scream, Smashing Pumpkins und Ty Segall wurde aufgesogen und die Tanzfläche ist trotz Gitarren und Rock kein Niemandsland. Eine Band, die stilistisch schwer einzuordnen ist, irgendwo zwischen Retro, 70er Psychedelic und dem schwammigen Begriff Indierock.

 

ELECTRIC SUN
Electric Sun spielt instrumentalen, abwechslungsreichen und vielseitigen Psychedelic Rock. Durch Einflüsse aus Space, Stoner, Acid und 70s Rock entsteht ein eigener, unverwechselbarer und vielseitiger Stil. Kräftige Riffs werden durch harmonische Sphären und krachende unisono Phrasen über treibende Rhythmen zu einem Live-Erlebnis vereint, welches mit fesselnden Visuals abgerundet wird. Visuelle Kraft und die Musik verschmelzen, laden zum Träumen ein, holen dich plötzlich wieder in die Realität zurück, lassen dich wieder fort driften, nur um dir umgehend wieder den Spiegel der Wirklichkeit vor Augen zu führen.

Tickets