Geballte Ladung Rock mit Shakra, Basement Saints & Jack Slamer

Am 22. Dezember 2018 wird im Dynamo Zürich statt der Kerzen am Weihnachtsbaum die Bühne durch drei Top-Acts zum Brennen gebracht: Shakra, Basement Saints und Jack Slamer bescheren uns eine laute und rockige Vorweihnachtsparty.

Keine zwei Jahre sind vergangen seit dem letzten SHAKRA-Volltreffer „High Noon“! Das Comeback-Album mit Mark Fox am Mikro erreichte Anfang 2016 auf Anhieb die 2. Position in den Schweizer Charts und knackte auch die Deutsche Bestenliste. Die zwingenden Melodien, vorgetragen von Mark Fox’s unverkennbarer Reibeisen-Stimme, die markanten Gitarren-Riffs von Thomas Muster, die wunderbar gefühlvollen Solis von Lead-Gitarrist Thom Blunier, die unwiderstehliche Groove von Drummer Roger Tanner und Bassist Dominik Pfister, all diese typischen SHAKRA-Trademarks, welche schon High Noon zu einem SHAKRA-Klassiker machten, sind allesamt auch auf dem neusten Longplayer „Snakes & Ladders“ zu hören!

Der Werdegang der Basement Saints verläuft seit der Gründung 2012 nur in eine Richtung; steil nach oben auf dem sonnengeküssten Highway des RocknRoll, der die drei Musiker aus Solothurn hoch hinaus trägt. Die Saints gehören zu den authentischsten und leidenschaftlichsten Rockbands hierzulande. Ein Gitarrenspiel, dass dich in die 70er Jahre zurückkatapultiert, ein Drummer, bei dem man als Treibstoff mehr als nur Koffein vermuten könnte, begleitet durch die mit Whisky getränkte, verrauchte Stimme, welche den kritischen Lyrics einen kraftvollen Ausdruck verleiht. Abgerundet wird alles von dem ätherischen vierten Bandmitglied, welches den Basssound herbeiruft. Ernsthaft, die Band hat keinen Bassisten, doch donnert der Bass durch die Subwoofer wie ein Unwetter. Die Mischung der jungen Band, lässt jeden Fuss auf den staubigen Boden stampfen und liefert einen Feuersturm, der einem die freie Seele um die Ohren schleudert.

Verstaubt? Denkste! Jack Slamer spielen ihren 70’s geprägten Rock mit einer ordentlichen Prise Gegenwart – und da ist das Quintett gerade so richtig angekommen. Neue Platte im Koffer, SRF-3-Best-Talent-Würdigung in der Tasche und unzählige Gigs im Rucksack: Inspiriert von den ganz Grossen wie Led Zeppelin, Deep Purple, Rival Sons, Monster Truck oder DeWolff haben die fünf Freunde aus Winterthur in den vergangenen Jahren den entscheidenden Schritt zu einer Band gemacht, die mit dem Lebensgefühl von früher dem Zeitgeist von heute mit einer spielerischen Leichtigkeit mitten ins Gesicht springt. Und zusammen sind sie das, was die anderen gern sein würden: das heisseste Zukunftsversprechen des 70er-Jahre-Hard-Rocks.

Am 22. Dezember 2018 gibt’s diese geballte Ladung Rock live im Dynamo Zürich zu erleben. Zur Einstimmung in die gemütliche Weihnachtsvöllerei lässt sich‘s am Samstag zuerst nochmals ordentlich abrocken!

Aktuelles Album

Aktuelles Album