Sick Of It All

Wenn es eine Band gibt, die Musikfans automatisch mit dem Wort Hardcore verbinden, dann ist dies ohne jeden Zweifel Sick Of It All. Die Truppe aus New York City, 1985 bei den Brüdern Lou und Pete Koller im Keller gegründet, hat alle Höhen und Tiefen der Hardcore-Szene miterlebt und ist aus dieser nicht mehr wegzudenken.

Schon kurz nach ihrer Gründung begann die Band durch unzählige Clubs zu touren und scharte schnell sehr viele Anhänger um sich. Dadurch fand bereits ihr erstes Album «Blood, Sweat & No Tears» den Weg in die Plattenschränke der Hardcore-Fans. Auch als die Szene in darauffolgenden Jahren eine schwere Zeit durchmachte, kratzte dies Sick Of It All nur wenig. Die Band veröffentlichte regelmässig neue Musik, erspielte sich rund um den Globus den Ruf einer exzellenten Live-Band und blieb ihrem Stil auf hohem Niveau stets treu.

Bis heute stehen Sick Of It All für heftigen Hardcore, gespickt mit politischen Texten. Und die Fans danken es den New Yorkern, ist dies doch auch genau das, was man von der Band hören will. Das letzte Studioalbum erschien Ende 2014 unter dem Titel «Last Act Of Defiance». Mit diesem und all ihren Hits sind Sick Of It All nun auf Jubiläumstour.

Aktuelles Album

Tickets