Der Name ist Programm

Hinter dem schlichten aber treffenden Namen Terror verbirgt sich eine fünfköpfige Truppe aus Los Angeles, die für echten, aggressiven Old-School-Hardcore steht, welchem sie stets treu geblieben ist - und dies äusserst erfolgreich. Nach ihrem diesjährigen Auftritt im Rahmen der EMP Persistence Tour im Z7 in Pratteln, kommen Terror zurück in die Schweiz und spielen am Dienstag, 10. Mai 2016 (20 Uhr) im Dynamo Zürich.

Wie es sich für eine waschechte Hardcoreband gehört, organisierte sich Terror kurz nach der Gründung im Jahr 2002 kleine Tourneen durch die USA und Kanada. Im Oktober 2003 wurde das Debütalbum «Lowest of the Low» veröffentlicht, worauf wenig überraschend wieder eine Tour folgte. Vom darauffolgenden zweiten Studioalbum «One With The Underdogs» gingen schon über 40‘000 Exemplare über die Ladentheke und das dritte Album «Always The Hard Way» erreichte Platz 10 der Billboard Top Heatseekers Charts. Selbstredend folgten zwischendurch unzählige Tourneen.

In Sachen Konstanz und Fannähe machen Terror bis heute vielen anderen Bands etwas vor, weichen seit ihrer Gründung keinen Millimeter von ihrem Stil ab und beweisen auf den Bühnen, dass sie mit zu den stärksten Livebands gehören. Ein Besuch im Dynamo in Zürich am Dienstag, 10. Mai 2016 (20 Uhr) lohnt sich also nicht nur für eingefleischte Hardcore-Fans.

Weiterlesen Weniger

Aktuelles Album

Tickets

Dynamo Zürich

  1. Di 10.5.16 20:00
    19:00 Türöffnung
  2. Kat.1
    Stehplatz
    40.-
    Kat.1
    Stehplatz
    40.-

L'Usine Genève

  1. Mi 11.5.16 20:00
    19:00 Türöffnung
  2. Kat.1
    Stehplatz
    .-
    Kat.1
    Stehplatz
    .-

Aktuelles Album

Impressionen