Der Gipfel ist noch nicht erreicht!

Kinder unter 10 sowie Erwachsene über 65 können sich kostenlos für das Konzert anmelden. Kinderanmeldung unter www.unheilig.com, 65+ unter contact@emso.de oder +49 2553 726 270

Kaum ein Künstler konnte in den vergangenen Jahren das Publikum durch seine Aura und seine Musik so sehr in den Bann ziehen, wie Der Graf und Unheilig. Nach seinem ausverkauften Konzert im Hallenstadion und der immer noch riesigen Nachfrage hat er sich nun entschieden, auf seiner fulminanten Abschiedstournee nochmals in der Schweiz Halt zu machen. Unheilig spielen am Freitag, 19. Februar 2016 (18.30) in der Festhalle in Bern und am Samstag, 20. Februar 2016 (18.30) in der Bodensee-Arena Kreuzlingen.

Die letzten drei Jahre, länger und intensiver als jemals zuvor, arbeitete Der Graf an seinem neuen Studioalbum. Wenig überraschend widmet er sein achtes Werk der Bergwelt und nennt es «Gipfelstürmer», sind seine Konzerte doch jedes Mal eine einzigartige emotionale Berg- und Talfahrt für jeden Konzertbesucher. Dies gilt jedoch nicht für die Karriere von Unheilig. Diese gehört zu den grössten Erfolgsgeschichten der deutschen Musikszene der letzten Jahrzehnte. 2010 gelang ihm mit seinem Album «Grosse Freiheit» der erste kommerzielle Erfolg. Nach ausgedehnten Tourneen, auf denen er eine stetig wachsende Fangemeinde um sich scharte, gelang der wohlverdiente und explosionsartige Durchbruch. Das Album, das den Hit «Geboren um zu leben» enthielt, verhalf der Truppe zu ihrem ersten Nummer-Eins-Status in Deutschland und Österreich. Der Nachfolger «Lichter der Stadt» schaffte es im gesamten deutschsprachigen Raum auf Platz Eins. In Deutschland erreichte das Album mit den Hits «So wie du warst», «Lichter der Stadt» und «Wie wir waren» fünffachen Gold-Status, in Österreich und in der Schweiz gab es gar Platin.

Das neue Konzeptalbum «Gipfelstürmer» erschien Ende 2014. Ein Werk, welches einerseits grosse und starke Bilder aus den Bergen transportiert, andererseits aber die emotionalen und alltäglichen Geschichten des Lebens behandelt und widerspiegelt. Und nun geht die Reise weiter, am Freitag, 19. Februar 2016 (18.30) in der Festhalle in Bern und am Samstag, 20. Februar 2016 (18.30) in der Bodensee-Arena Kreuzlingen.

Weiterlesen Weniger

Aktuelles Album

Tickets

Festhalle Bern

  1. Fr 19.2.16 18:30
    17:00 Türöffnung
  2. Kat.1
    Stehplatz
    75.-
    .-
    Kat.1
    Stehplatz
    75.-
    .-

Bodensee-Arena Kreuzlingen

  1. Sa 20.2.16 18:30
    17:00 Türöffnung
  2. Kat.1
    Stehplatz
    75.-
    .-
    Kat.1
    Stehplatz
    75.-
    .-

Aktuelles Album

Impressionen