Den Sack zu machen und rocken

Running Order Genf, 05.11.16:

18:00 Doors

19:30 Crobot

20.15 Airbourne

21:30 Volbeat

 

Die beliebten Dänen gehören zu den mitreissendsten Metal und Hardrock Bands der Stunde. Heavy Metal à la Volbeat lässt nicht nur Headbanger aufschreien, sondern auch die Herzen aller Rock’n’Roller, Punks, Country- und Blues-Fans jubeln. Eine Mischung, die so erfolgreich noch kaum einer Band zuvor geglückt ist. Mit ihren Nummer-1-Alben «Seal the Deal & Let’s Boogie» und «Outlaw Gentleman & Shady Ladies» schafften die Dänen auch hier den definitiven Durchbruch und beehren mit neuer Platte im Gepäck die Schweizer Fans auch wieder live. Zusammen mit den australischen Hardrockern von Airbourne spielen Volbeat am Samstag, 5. November 2016 (20 Uhr) in der Arena Genf und am Dienstag, 8. November 2016 (20 Uhr) im Hallenstadion Zürich.

Bereits ihr erstes Album «The Strengh/The Sound/The Songs» schlug in Dänemark ein wie eine Bombe und erhielt vom «Rock Hard» Magazin 10 von 10 Punkten und gewann «Best Album» bei den Danish Metal Awards. Mit ihrer ureigenen Mischung aus Metal, Rockabilly, Country und Rock´n´Roll haben sie die Welt innert kürzester Zeit im Sturm erobert. Mit jeder CD und jedem Live-Auftritt begeisterten die Dänen Fans und Kritiker auf’s Neue, bis es mit «Outlaw Gentleman & Shady Ladies» sogar für Platz eins der Schweizer Charts reichte.

Mit ihrem neusten Streich «Seal the Deal & Let’s Boogie» lieferten Volbeat erneut ein Meisterwerk ab und scheinen nochmals unterstreichen zu wollen, dass noch lange nicht Schluss ist. Wer die Jungs noch nicht live erlebt hat, sollte dies unbedingt nachholen, denn eine schweisstreibendere Mischung als Volbeat und Airbourne wird es so schnell nicht mehr geben - am Samstag, 5. November 2016 (20 Uhr) in der Arena Genf und am Dienstag, 8. November 2016 (20 Uhr) im Hallenstadion Zürich.

Weiterlesen Weniger

Aktuelles Album

Tickets

Aktuelles Album

Impressionen