Zola Jesus am Sur Le Lac

Das Jahr 2010 war einer unverhoffter Glücksfall für die junge Dame Nika Roza Danilova. Unter ihrem Künstlernamen Zola Jesus bewegt sich die junge Künstlerin an der Grenze zwischen Noise und Pop, zwischen Tag und Nacht. Russischer Abstammung, aufgewachsen in Wisconsin, USA auf, mit einer Ausbildung in Operngesang, hat sich nun der avantgardistischen Popmusik der 80er und der Philosophie verschrieben. Ihre Songs jagen kalte Schauer über den Rücken und zaubern gleichzeitig warme Sonnenstrahlen ins Gesicht. Magisch.

Als experimentelle Elektro-Popmusikerin hat Nika innerhalb von drei Jahren den internationalen Durchbruch geschafft. Dröhnende Beats und Synthies. Einfachen Melodien, aber keine einfache Musik. Alles vibriert und klingelt. Mal trällert Nika, mal singt sie voller Inbrunst. Im Jahr 2011 hat Zola mit ihrer Band als Vorband für Fever Ray, The xx and Warpaint während deren Europa und US Tours gespielt.

Okovi ist ihr neustes Album. Kurz auf den Punkt gebracht: Der Wille durchzuhalten und vorwärtskommen. Pochende Balladen, elektronische Störimpluse - kein Geräusch, das auf diesem Album nicht zu finden wäre. Ein kühles Erkunden eines kultivierten Chaos' und kontrolliertem Wahnsinn, ein Versuch auszubrechen und in eine neue Klangwelt einzutauchen.

Wer diese Künstlerin noch nicht kennt, sollte sie unbedingt live entdecken!

In Zusammenarbeit mit: Sur Le Lac

Aktuelles Album