Catchy, komplex und doch durch und durch tanzbar

Manta Youf

Der Überblick über vergangene und aktuelle Bandprojekte von MANTA YOUF zeigt ihre enorme musikalische Bandbreite: Ska und Indie. Pop und Brass. Punk und Electro. Der musikalische Werdegang von Florian Brändli und Cyrill Sutter, hinterlässt auch bei Liveauftritten seine Spuren. Innerhalb von acht Jahren zog sich das damalige Bandprojekt von Ska-Punk über Traditional Ska, welches aber live immer eher das Feeling einer Punk Band wiedergab. Mit MANTA YOUF verliert die Musik an „trash“, bei der Bühnenperformance ist die Attitüde von damals allerdings immer noch zu erkennen. Betrachtet man das Cover einer in der 60er-Jahren hergestellten Dub-Platte, so ist der Albumtitel „Vol. 1“, rein visuell, der passende Stempel. Betrachtet man die Vision von MANTA YOUF, alte jamaikanische Musik mit modernem Indie-Pop und elektronischer Musik zu fusionieren, so ist „Vol.1“ lediglich ein gelungener Start, dem noch mehrere Volumen folgen werden.

Die erste Single-Auskopplung „Lover“ verspricht auf den ersten Blick ein Love-Song oder sogar eine Hommage an alle Machos dieser Welt zu sein. Spanisch ausgedrückt bedeutet es: Regen. Der Song verbindet, was man erwartet: Ein Sommerregen in Spanien, eine düstere Love-Story und eine 808-Drummachine, welche sich wie eine Lokomotive durch den Song stampft und mit Serguei Ovinnikovs testosterongeladenen Gitarrensolo endet. „Llover“ ist durch das etwas andere Sounddesign von Cyrill Sutters Stimme der Exot auf dem Album, welcher zugleich als Summersong durchgeht, inhaltlich aber dem Winter verfallen ist.

10. Aug 2019, 23:00
14:00 Türöffnung
17. Aug 2019, 00:45
19:00 Türöffnung

Weitere Veranstaltungen

20191206

Friska Viljor

6. Dezember 2019
20190719

Suma Covjek

19. Juli 2019 10. August 2019 15. August 2019 23. August 2019 - 23. August 2019
20190731

Nick Mellow

31. Juli 2019 3. August 2019 11. August 2019 25. August 2019 31. August 2019 14. September 2019 - 14. September 2019
20190721

Palko!Muski

21. Juli 2019 23. August 2019 6. September 2019 2. Oktober 2019 4. Oktober 2019 5. Oktober 2019 - 5. Oktober 2019
20190810

Gavin James

10. August 2019
20190726

Openair Etziken 2019

26. Juli 2019
20190728

Anitta

28. Juli 2019
20190809

Max Prosa

9. August 2019 - 1. November 2019
20190817

Madrugada

17. August 2019
20190825

Dicht & Ergreifend

25. August 2019 - 28. September 2019
20190907

Machine Gun Kelly

7. September 2019
20190912

Mermaidens

12. September 2019 - 14. September 2019
20190914

Dieter Bohlen

14. September 2019
20190926

The Stroppies

26. September 2019
20191014

David Hasselhoff

14. Oktober 2019
20191014

Heather Nova

14. Oktober 2019
20191017

Andreas Kümmert

17. Oktober 2019
20191018

Beardyman

18. Oktober 2019 - 10. Oktober 2019
20191019

No King. No Crown.

19. Oktober 2019 - 21. Oktober 2019
20191019

Tessa Violet

19. Oktober 2019
20191021

André Reyes formerly of GIPSY KINGS

21. Oktober 2019
20191023

Fettes Brot

23. Oktober 2019
20191024

Johnossi

24. Oktober 2019 - 26. Oktober 2019
20191025

When Saints Go Machine

25. Oktober 2019 - 26. Oktober 2019
20191025

THE PARLOTONES

25. Oktober 2019 - 26. Oktober 2019
20191101
abgesagt

Glasperlenspiel

1. November 2019
20191121

Promoe

21. November 2019 - 22. November 2019
20191121

Sarah Lesch

21. November 2019 - 24. November 2019
20191122

Mika

22. November 2019
20191122

Help!

22. November 2019 - 23. November 2019
20191127

Pauls Jets

27. November 2019 - 28. November 2019
20191203

Martin Kohlstedt

3. Dezember 2019 - 7. Dezember 2019
20191205

The Intersphere & Gran Noir

5. Dezember 2019 - 6. Dezember 2019
20191205

Árstíðir

5. Dezember 2019 - 11. Dezember 2019
20191205

KISHI BASHI

5. Dezember 2019
20191208

Ra Ra Riot

8. Dezember 2019
20191209

Yuna

9. Dezember 2019