SOUND JENSEITS DER GÄNGIGEN GRENZEN VON KLASSIK UND POP

Martin Kohlstedt

Zusammen mit dem bis zu 70 Stimmen starken GewandhausChor zu Leipzig und dessen künstlerischen Leiter Gregor Meyer arrangiert, kuratiert und erforscht Kohlstedt die Interaktion des menschlichen Kollektivs mit der streitbaren Intuition des Musikers. »Ströme« (Edition Kohlstedt / Warner Classics) macht sich dabei seine Erfahrung zunutze, und die seiner langjährigen Wegbegleiter, das Aufeinandertreffen beider ganz für sich stehenzulassen und als Experiment die Möglichkeit des Scheiterns zu geben. Das Ergebnis ist pure Dynamik, voll von monumentalen Verwerfungen und zarten Annäherungen, aber befreit von jeder Angst vor dem, was Klassik sein darf.

Weitere Veranstaltungen

20201125
verschoben

POPPY

25. November 2020
20210119
abgesagt

ANATHEMA

19. Januar 2021
20210406

JOHNOSSI

6. April 2021
20210428

CLANNAD

28. April 2021
20210604

Delinquent Habits

4. Juni 2021
20210620
abgesagt

Roger Hodgson

20. Juni 2021
20210723

Openair Etziken

23. Juli 2021
20211127

Help!

27. November 2021