DIESE STROMGITARREN-BANDS LASSEN JEDES
MUSIKLIEBHABERHERZ HÖHER SCHLAGEN

The Intersphere & Gran Noir

The Intersphere:

Erfolgreiche Tourneen mit Dredg und Karnivool. Ein hervorragender Ruf in der internationalen Alternative-Prog-Szene, gesund gewachsen über zwölf Jahre Bandkarriere und vier Studioalben. Der verdiente Charteinstieg des letzten Albums Relations In The Unseen im Jahr 2014, den vielschichtigen Rock-Texturen der Mannheimer zum Trotz – es hätte genauso weitergehen können für The Intersphere. Dann meldete sich das echte Leben. „Nach dem letzten Album und zahllosen Shows ist es irgendwann ziemlich ruhig um uns geworden“, erzählt Sänger und Gitarrist Christoph Hessler. „Wir waren an einem toten Punkt angekommen. Die alten Konzepte haben nicht mehr funktioniert.“

Hessler wagt mit Gitarrist Thomas Zipner, Schlagzeuger Moritz Müller und dem neuen Bassisten Daniel Weber einen Neustart. „Wir sind früher extrem vorbereitet an ein Album herangegangen. Dieses Mal haben wir uns zehn Tage eingeschlossen und erstmal nur gejammt. Für viele Bands ist das der Urknall des Songwritings. Für uns als Band war es das erste Mal. “The Grand Delusion hat diese Bewährungsprobe letztlich zu einem musikalischen Multiversum werden lassen. Der Titelsong des Albums wagt sich mit bislang nicht gehörter Härte bis in den roten Bereich des Riff-Metal vor und machen nur wenige Meter vor Converge Halt. Songs wie Shipwreck leben dagegen von wenigen Akkorden und schweben auf Augenhöhe mit dem britischen Neo-Prog von Steven Wilson, The Pineapple Thief oder Messenger.

Gran Noir:

Welche Schublade darf’s denn sein? Musikjournalisten bezeichnen sie oft als «Alternative Rocker», als «Indie-Band» und auch der Begriff «Punk» liest der Musikfan ab und an im Internet. Gran Noir, Link öffnet in einem neuen Fenster selbst sagten bei einem Interview in Bayern, sie seien eine «Alternative-Pop-Desert-Rock-Band mit Herz (und Hirn)».

Herz und Hirn haben haben die fünf sympathischen Herren definitiv: Sie sind witzig, klug und leben ihre Leidenschaft, die Musik. Vielleicht ist genau diese Kombination ihr Alleinstellungsmerkmal, ihre Besonderheit, ihr USP.

Die grosse Prise Leidenschaft würzt ihren Sound stark, der zwar handwerklich gut, aber nicht wirklich überraschend daher kommt. Vielleicht mag auch deshalb ihr zweites Album zu überzeugen.

5. Dez 2019, 20:00
19:30 Türöffnung
6. Dez 2019, 20:30
20:00 Türöffnung

Weitere Veranstaltungen

20191116

Velvet Two Stripes

16. November 2019 29. November 2019 30. November 2019 - 30. November 2019
20191219

Dirty Sound Magnet

19. Dezember 2019 29. Februar 2020 - 29. Februar 2020
20191127
ausverkauft

Royal Republic

27. November 2019 28. November 2019 - 28. November 2019
20191115

Saint Agnes

15. November 2019 16. November 2019 - 16. November 2019
20191115

Catalyst

15. November 2019
20191117
abgesagt

Black Star Riders + Wayward Sons – ABGESAGT

17. November 2019
20191119

Sleeping With Sirens

19. November 2019
20191119

Amon Amarth + Arch Enemy + Hypocrisy

19. November 2019
20191122

Help!

22. November 2019 - 23. November 2019
20191125

Skid Row

25. November 2019
20191126

Jesse Marchant

26. November 2019 - 27. November 2019
20191127

Max & Iggor Cavalera – Return Beneath Arise

27. November 2019
20191128

The Germans

28. November 2019
20191201

Alter Bridge + Shinedown

1. Dezember 2019
20191202

August Burns Red

2. Dezember 2019
20191203

MTV Headbangers Ball

3. Dezember 2019
20191204
ausverkauft

Skillet

4. Dezember 2019
20191206

Friska Viljor

6. Dezember 2019
20191206

Ghost

6. Dezember 2019
20191206

Worry Dolls

6. Dezember 2019
20191207
ausverkauft

Krokus

7. Dezember 2019
20191207

Powerwolf + Gloryhammer

7. Dezember 2019
20191208

Ra Ra Riot

8. Dezember 2019
20191208

The Iron Maidens

8. Dezember 2019
20191210

Last In Line

10. Dezember 2019
20191211

Flying Colors

11. Dezember 2019
20191213

Battle Beast

13. Dezember 2019
20191214

Gwar + Voivod

14. Dezember 2019
20191214

At The Gates

14. Dezember 2019
20191217

Memphis May Fire

17. Dezember 2019
20200117

Sabaton + Apocalyptica + Amaranthe

17. Januar 2020
20200117

Mother’s Cake

17. Januar 2020 - 18. Januar 2020
20200120

Persistence Tour

20. Januar 2020
20200124

Dimmu Borgir + Amorphis

24. Januar 2020
20200201

Steel Panther

1. Februar 2020
20200204

The Darkness

4. Februar 2020
20200206

Abbath

6. Februar 2020
20200214

EDITORS

14. Februar 2020 - 15. Februar 2020
20200214

Dream Theater

14. Februar 2020
20200215

Obscura

15. Februar 2020
20200215

DragonForce

15. Februar 2020 - 16. Februar 2020
20200217

FIVE FINGER DEATH PUNCH

17. Februar 2020
20200217

MONSTER MAGNET

17. Februar 2020
20200218

wheel

18. Februar 2020
20200221

PAPA ROACH

21. Februar 2020
20200227

3TEETH

27. Februar 2020
20200305

SIBIIR

5. März 2020
20200310

JARED JAMES NICHOLS

10. März 2020 - 11. März 2020
20200310

Sons of Apollo

10. März 2020
20200316

ANATHEMA

16. März 2020
20200324

The Mission

24. März 2020 - 25. März 2020
20200327

Rose Tattoo

27. März 2020
20200407

Kreator & Lamb of God

7. April 2020
20200407

The Dead South

7. April 2020 - 14. Mai 2020
20200411

WILLIAM DUVALL

11. April 2020
20200412

WITHIN TEMPTATION + EVANESCENCE

12. April 2020
20200502

YES

2. Mai 2020
20200504

Machine Head

4. Mai 2020
20200507

GOTTHARD

7. Mai 2020 - 23. Mai 2020
20200509

the toasters

9. Mai 2020 - 8. Mai 2020
20200511

Deathstars

11. Mai 2020
20200517

Conception

17. Mai 2020
20200522

QUEEN performed by VIPERS

22. Mai 2020
20200707

Judas Priest

7. Juli 2020
20200710
ausverkauft

DIE TOTEN HOSEN

10. Juli 2020
20200711

DIE TOTEN HOSEN

11. Juli 2020
20200812

DIE TOTEN HOSEN

12. August 2020
20201106

W.A.S.P.

6. November 2020
20201221

Die Ärzte

21. Dezember 2020