Moderner Indiepop mit bunten Haaren

Tessa Violet

:
Leadley

Tessa Violet Williams wurde in Chicago geboren und eroberte später die kleine Kreativstadt Ashland, Oregon. In ihrer Jugend zog es sie in die Theaterszene von Ashland und 2011, während ihres Abschlussjahres an der High School, begann sie, Videos online zu veröffentlichen. Tessa wurde schnell zu einem der ersten Breakout-Stars auf Youtube und entwickelte enge Beziehungen zu ihren Fans.

Um sich auf das Schreiben und Aufnehmen zu konzentrieren, machte Violet im vergangenen Jahr eine Pause vom Video-Bloggen und im Juni 2018 veröffentlichte sie “Crush” – die erste Single aus ihrem vierten Album „Bad Ideas“. In der Zeit, in der ihre letzten beiden Singles “Crush” und “Bad Ideas” einen riesigen Erfolg erzielten, hat sich Tessa von einer akustisch orientierten Solokünstlerin zu einer inspirierenden Frau entwickelt. Obwohl es sich bei ihren Aufnahmen um wettbewerbsfähige moderne Produktionen handelt, die gut auf Playlists funktionieren, hat ihre Live-Show eine aussergewöhnliche Energie, die berauschend ist.

Sie verkaufte ihre ersten Headline-Shows und erreichte ihr Ziel, am Lollapalooza spielen zu können. Darüber hinaus wurde sie im Februar als Hauptsupport für COINs US-Tournee ausgesucht und in diesem Sommer wird sie ihre erste US und Europa Headlinertour spielen.

Nicht verpassen, wenn das Nachwuchstalent am Samstag, 19. Oktober im Exil Zürich auftritt!

Weitere Veranstaltungen

20240506
Cancelled

A TRIBUTE TO ABBA

6. Mai 2024
20240715

The Cat Empire

15. Juli 2024
20241121

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

21. November 2024